Havening-Techniques®

Havening1.jpg

Was sind Havening-Techniken?

Havening Techniques sind eine radikal neue und sich weiterentwickelnde Form der wissenschaftlichen Therapie, die dazu beiträgt, Traumata, Angstzustände und Phobien dauerhaft zu behandeln sowie positive Veränderungen in unserem Gehirn hervorzurufen, um das Wohlbefinden und die Belastbarkeit zu verbessern. Sie gehören zu den sogenannten psychosensorischen Therapien, da sie durch Berührung psychische Veränderungen ermöglichen. Durch sanfte Berührung an den Armen, Händen und im Gesicht (selbst durchgeführt oder durch den/die Therapeut/in), werden wichtige Gehirnwellen und Botenstoffe aktiviert, um die Auflösung von Verbindungen zwischen belastenden Ereignissen oder Gefühlen und unserem aktuellen Empfinden zu ermöglichen.

Unangenehme Erfahrungen aus unserem Leben können uns dauerhaft begleiten und zu unerwünschten körperlichen und emotionalen Reaktionen auf ähnliche Situationen führen. Diese vergangenen Erfahrungen können signifikante traumatische Ereignisse, die sogar Symptome der post-traumatischen Belastungsstörung (PTBS) hervorrufen, oder auch scheinbar unbedeutende Erfahrungen sein. Das Gehirn kann nicht rational einschätzen, was traumatisch sein sollte oder nicht. Wird das Ereignis für das Gehirn als bedrohlich eingestuft, kann das Gehirn es so abspeichern, dass sehr primitive Emotionen wie Wut oder Angst ausgelöst werden, wenn uns etwas wieder an Aspekte dieses Ereignisses erinnert, auch wenn uns das Ereignis oder Aspekte des Ereignisses unbedeutend erscheinen.

Havening Techniques ermöglichen neuronale Veränderungen, die die Art und Weise korrigieren, wie diese Erinnerungen im Gehirn gespeichert werden, so dass die behandelten unangenehmen Ereignissen keine weiteren emotionalen Auswirkungen mehr auf uns haben. Auch körperliche und emotionale Reaktionen, sogenannte Trigger, sowie weitere Symptome, die mit dem behandelten Ereignis zusammenhängen, werden zum Besseren verändert oder vollständig beseitigt. 

- Trauer
- Schulstress
- Panikattacken
- Liebeskummer
- und noch vieles mehr!

Beschwerden, die sehr gut durch Havening-Techniken behandelt werden können: 

- Ängste

- Phobien

- Blockaden

- Traumafolgen

- Psychosomatische Beschwerden

Havening.jpg